Neue Galerie

Die Moderne im Licht des Nordens
Hommage an Otto Niemeyer-Holstein

Ausstellung aus Anlaß des 120. Geburtstages

Öffnungszeiten

2. Januar bis 16. März 2017:
Ausstellung wegen Bauarbeiten geschlossen
der Garten ist geöffnet
geführte Rundgänge finden um
11.00, 12.00 und 14.00 Uhr statt

Leben & Wirken

„Otto-Niemeyer-Holstein gleicht einem Prisma, in das die Bilder dieser Welt fallen, sich in ihm bündeln, verdichten und in neuer unvergänglicher Gestalt hervortreten, als Geschenk, als Gabe, als Botschaften an uns.“
Wieland Förster

image01

Museum

Das Museum Atelier Otto Niemeyer-Holstein

vereint das seit 1933 historisch gewachsene Ensemble von Wohnhaus, Atelier und Garten des Malers Otto Niemeyer-Holstein (1896 – 1984) mit der 2001 eröffneten Neuen Galerie.

Gelegen an der schmalsten Stelle der Insel Usedom, in freier Landschaft, ist „Lüttenort“ ein Refugium, in dem sich Kunst und Natur unmittelbar begegnen. In unserem Museum können Sie die Werke des Künstlers an dem Ort erleben, an dem sie zum größten Teil entstanden sind.

Das Anwesen, dessen eigenwillige Architektur mit der Anlage des Gartens und seinen Skulpturen bereits in sich selbst als Kunstwerk erscheint, erinnert an Otto Niemeyer-Holstein, der in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts einer der bedeutendsten Maler war.

Neben der original erhaltenen Wohn- und Arbeitsstätte des Malers und dem vom Künstler gestalteten Garten besitzt das Museum einen bedeutenden Fundus von Werken Otto Niemeyer-Holsteins, der in wechselnden Ausstellungen und in den Führungen gezeigt wird.

 

Foto: AONH
Foto: AONH
Foto: AONH