Der 11. Mai 2020 ist der 124. Geburtstag Otto Niemeyer-Holsteins

Die Wiedereröffnung der Museen in Mecklenburg-Vorpommern könnte für das Atelier Otto Niemeyer-Holstein auf der Insel Usedom nicht besser gewählt sein. Das Warten hat nun ein Ende, die Ausstellung „Usedom auf den Spuren von Otto Niemeyer-Holstein“, die am 3. April eröffnet werden sollte, kann nun endlich besichtigt werden. Geöffnet ist am Mittwoch, Donnerstag, Sonnabend, Sonntag und an den Feiertagen von 10.00 bis 16.00 Uhr. Gegenübergestellt werden Gemälde Otto Niemeyer Holsteins von seinen Lieblingsmotiven in Neuendorf, Pudagla, Benz, Neppermin, Loddin, Kamminke und Koserow mit den Motiven, wie sie heute aussehen. Die Ausstellung zeigt Leihgaben der Bundesrepublik Deutschland, der Berlinischen Galerie, der Kunsthalle Rostock, des Museum Wolgast und aus Privatbesitz. Für die Förderung der Ausstellung wird dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern gedankt.

Auf Führungen, Lesungen und Konzerte muss derzeit leider verzichtet werden. Dafür steht der gesamte Künstlergarten mit seinen Plastiken und Skulpturen zur Besichtigung offen. Auf die Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften wird beim Besuch des Künstlergartens und der Ausstellung geachtet. Das Museumsteam freut sich auf Ihren Besuch!

Informationen der Landesregierung zum Coronavirus

Werkverzeichnis

Werk 4342

Otto Niemeyer- Holstein Werkverzeichnis

Helmut Soldner

Herausgegeben vom Museum Atelier Otto Niemeyer- Holstein
Auf der Grundlage der ursprünglich aufgebauten „Fibel“ von Dr. Annelise Niemeyer (bis 1971) und des umfangreich erarbeiteten Archivs von Helmut und Doris Soldner (1971-2007)
Bearbeitet von Gudrun Schmidt

 

Das Werkverzeichnis präsentiert sämtliche Gemälde, Aquarelle und Zeichnungen des Malers Otto Niemeyer-Holstein.
Die Datenbank bietet Abbildungen zu 82 % der 4893 Arbeiten sowie detaillierte Werkangaben, die unter folgender  Adresse atelier-onh.museumnet.eu abgefragt werden können.

Die umfassende Gesamtdarstellung aller bekannter Arbeiten bietet eine neue Grundlage der Auseinandersetzung mit dem Werk des Künstlers Otto Niemeyer-Holstein. Basis der aktualisierten Gesamtdarstellung ist das Werkverzeichnis von Helmut und Doris Soldner, welches von Gudrun Schmidt bearbeitet und um rund 500 neu entdeckte Arbeiten ergänzt wurde.

Wir bitten um Ihre Mitwirkung bei der Vervollständigung der uns noch fehlenden Abbildungen und Angaben zu rund 1000 Werken. Wer uns Auskunft geben kann, über den Verbleib eines Werkes von Otto Niemeyer-Holstein, wendet sich bitte an das Museum Atelier Otto Niemeyer-Holstein in Lüttenort per Post oder e-mail: Atelier-ONH@t-online.de.

Unser herzlicher Dank gilt den Förderern  des Projektes, dem Freundeskreis Otto Niemeyer-Holstein, Lüttenort e.V., der Ostdeutschen Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Stiftung der Sparkasse Vorpommern für Wissenschaft, Kultur, Sport und Gesellschaft, dem Land Mecklenburg-Vorpommern, der FAMA-Kunststiftung und der Familie Prof. Dr. Günter Niemeyer.

Franka Keil

Leiterin des Museums Atelier Otto Niemeyer-Holstein
Lüttenort, den 11. Mai 2016

 

Werk Nr. 2929
Werk Nr. 1600
Werk Nr. 2223